Impressum:

Home

ich kann mitteilen, dass auch mein kürzlich stattgefundener Kontroll-Termin in der Onkologie positiv (für mich) verlief!!!!!!.

Danke, an alle, die an mich geglaubt haben und mir während meiner dritten Krebserkrankung zur Seite standen.
Ganz besonders Gisela, Omnitah, Aleksandar, Kim, die Freunde in und um Wasserburg und auf der ganzen Welt.
Danke, die für mich gebetet haben. Danke, für all die guten Wünsche und Mitteilungen.

Euer Hans-Günther Winkler

Konzerte 2019

Omnitah-Advent

Musikalischer Seelenstaub zur Adventszeit

Die Bürgerstiftung Wasserburg freut sich sehr auf das schon fast weihnachtlich anmutende Adventskonzert mit Omnitah am Samstag, 21. Dezember, um 19:30 Uhr, im katholischen Pfarrheim auf der Halbinsel zu Wasserburg (B.)

Wobei die Künstlerin selbst darauf hinweist, dass dies beileibe kein Weihnachtskonzert im klassischen Sinne sein wird. Der Eintritt ist wie üblich frei.

Omnitah, 10-fache Preisträgerin des Deutschen Rock & Pop Preises 2018 (u.a. Deutscher  Singer Preis 2018, Bester neuer Rock & Pop Künstler 2018), lässt ihr Publikum durch Lieder wie „Nasser Staub im Gesicht“ oder „Bis der letzte Ton verhallt“ tief in ihre Seele schauen. Erzählungen über die eigene Flucht vor dem Vater mitsamt ihrer Mutter und der kleinen Schwester werden beinahe bildlich real, so beeindruckend ist die Umsetzung der Geschichten auf die musikalische Leinwand. Nachdenkliches wie humorvolles halten sich die Waage, so dass ein gelungener Spannungsbogen den knapp zweistündigen Auftritt umrahmt.
Kernstück der Konzertabende, bilden Stücke aus ihrem preisgekrönten Album „Seelenstaub“ (Bestes deutschsprachiges Album 2018), der neunten CD der Künstlerin mit der kraftvollen Vier-Oktavenstimme. Aber auch eigene Interpretationen bekannter Titel fehlen nicht. So kommt das Publikum in den Genuss einer wundervollen, leicht jazzig angehauchten Version von z.B. Amazing Grace, die wirklich ihresgleichen sucht.
Überhaupt lässt Omnitah musikalisch kaum Wünsche offen. Ihre Moderation zwischen den Stücken ist spontan, ihr Klavierspiel erscheint spielerisch leicht und ihre Gesangsstimme schwebt kristallklar durch den Raum. Neu ist allerdings, dass sie, zusätzlich zu Piano und Geige, auch zur Gitarre greift und hierbei jeweils das Publikum dazu animiert mitzusingen um der „Schwerelosigkeit“ einen gemeinsamen Klang zu geben.
Die Karriere der in Schweden geborenen und in Deutschland lebenden Künstlerin begann als klassische Violinistin und Pianistin. Schon im zarten Kindesalter von 3 Jahren hat Omnitah Geige und Klavier spielen gelernt. Mit 4 Jahren stand sie bereits das erste Mal auf der Bühne. Aus einer ungarischen Musikerfamilie stammend, ist sie praktisch von Geburt an von Musik umgeben. Neben dem intensiven Geigen- und Pianostudium am Mozarteum in Salzburg, widmete sie sich ihrer eigentlichen Liebe, dem Gesang. Bereits im Jahr 2000 produzierte sie ihr erstes Soloalbum „Rules of Love“.

Die stimmgewaltige Künstlerin sang und spielte bereits für namhafte Künstler wie Xavier Naidoo, Mic Donet, Yvonne Catterfeld, Curse, Nina Ruge, Vaya con Dios und Ingrid Peters um nur einige zu nennen. Für Walt Disney-Produktionen wird sie regelmäßig als Sängerin gebucht - unter anderem bei Kinohits wie "Bolt", "Die Eiskönigin", "Annie", "Die Muppets", "Küss den Frosch", "Dschungelbuch 2" oder auch für die bekannte TV-Serie "Phineas und Ferb".

Nähere Infos unter www.omnitah.de

 

Winkler-Internet_1651
Winkler-Internet_4066

Foto – Winkler -Omnitah und ihre Stars genießen den Applaus nach dem Konzert                                                                    Foto - Winkler Nina Schnitzer und Omnitah im Duett
Von links nach rechts  „Thööö“ Thomas und Nina Schnitzer, Omnitah, Thomas Stimpfle, Lisa Madlener
und Steffi Koch.

Omnitah – Wasserburg feiert die beste Sängerin Deutschlands

Musik für die Seele

„Welche Steigerung wird Omnitah beim nächsten Konzert noch bieten können“? Das war das Lob einer total begeisterten Konzertbesucherin nach dem Konzert. Die Tragweite dieses Satzes wurde allen Verantwortlichen eigentlich erst so richtig hinterher bewusst…

Dass Omnitah, die beste Sängerin Deutschlands (nicht erst seit dem Deutschen Rock & Pop Preis 2018), längst in Wasserburg „Angekommen“ ist, war spätestens klar, als am Samstagabend selbst die Stehplätze des Saals im kath. Pfarrheim St. Georg voll besetzt waren. Ein „Runaway“, einer der Titel des Konzertabends, wäre damit gar nicht möglich gewesen. Selbst draußen vor den Fenstern hatten sich Menschen niedergelassen, um - so weit möglich - der Musik dieser Ausnahmekünstlerin lauschen zu können, die in diesem Jahr ihr 20jähriges Künstlerjubiläum feiert. Denn was sie in dem gut zweistündigen Auftritt auf die Bühne brachte, war musikalische Leidenschaft pur.

„Seelenstaub“ heißt ihr noch aktuelles neuntes Werk. Die Konzertbesucher wurden aber durch zwei Jahrzehnte musikalischen Schaffens geführt. Eigens für diesen Abend wurden Stücke neu arrangiert, die Omnitah, zusammen mit den Sängerinnen Steffi Koch und Lisa Madlener, in berührender Weise zu Gehör brachte.

Fast magisch wurde es, als Omnitah, gemeinsam mit Nina Schnitzer, das Lied „Seelenfreund“ anstimmte. Die enge Verbundenheit dieser beiden Frauen war für jedermann im Saal spürbar und spätestens nach dem zweiten gemeinsamen Stück hatten die Zuschauer mit Tränen der Rührung zu kämpfen.

„Omnitah schreibt Lieder, die wie Balsam für die Seele sind“. Auch Das ist ein Statement eines Besuchers. Ein weiterer musikalischer Gast an diesem Abend war der Gitarrist Thomas Stimpfle, mit dem Omnitah das Publikum unter anderem zu ihren ungarischen Wurzeln entführte und die Titel „„A szívem ég“ und „Diary of a Gipsy“ sogar in ihrer Muttersprache sang.

„Lieber Gott“ aus dem Album „Seelenstaub“, ist heutzutage treffender denn je. Zusammen mit dem Rapper Thomas „Thööö“ Schnitzer geschrieben und an diesem Abend das erste Mal unplugged vorgetragen, verwiesen beide eindrücklich und mit viel Wucht auf so manchen Missstand in der Welt ohne dabei belehrend sein zu wollen. 

Das Publikum lauschte voller Andacht jedem Titel bis zum letzten Ton, ja bis zum Ende des gesamten Konzertes von Omnitah und ihren Freunden. Man hatte sogar ab und zu das Gefühl, keiner wolle klatschen, um nur ja nicht diese besonderen Momente mit so etwas „profanen“ wie Applaus zu zerstören, bevor er dann doch umso stärker kam.

Es war tatsächlich ein einzigartiger Konzertabend mit vielen besonderen Momenten, den die Zuschauer in Wasserburg an diesem Abend erleben durften.

So können sich aber auch die Verantwortlichen der Bürgerstiftung zweifach freuen, wieder ein tolles Konzert organisiert zu haben und auch Omnitah wird der Bürgerstiftung einen Betrag zukommen lassen, der dann in Wasserburg für Projekte mit eingesetzt werden kann. Vielleicht was im musikalischen Bereich – wie sie meinte. Von einer Musikerin an andere, die ebenso wie sie, die Musik lieben und leben.

 

Weitere Konzertankündigungen finden Sie auch unter www.bürgerstiftung-wasserburg.de

Konzerte 2018

Omnitah-Advent

Singer & Songwriterin Omnitah auf Adventstour

Musikalischer Seelenstaub zur Adventszeit

Ein vorweihnachtlicher Konzertabend, jedoch beileibe kein Weihnachtskonzert im klassischen Sinne, wird den Besuchern bei dem Konzert von Omnitah am Samstag, 15.12.2018 um 19:30 Uhr im Pfarrheim St. Georg, Halbinselstraße 75 in Wasserburg zur Adventszeit geboten. Der Eintritt ist frei, aber es wird um Spenden gebeten.

Omnitah, die schwedische Singer/Songwriterin lässt ihr Publikum durch Lieder wie „Nasser Staub im Gesicht“ oder „Bis der letzte Ton verhallt“ tief in ihre Seele schauen. Erzählungen über die eigene Flucht vor dem Vater mitsamt ihrer Mutter und der kleinen Schwester werden beinahe bildlich real, so beeindruckend ist die Umsetzung der Geschichten auf die musikalische Leinwand. Nachdenkliches wie humorvolles halten sich die Waage, so dass ein gelungener Spannungsbogen den knapp zweistündigen Auftritt umrahmt.

Kernstück der Konzertabende, bilden Stücke aus ihrem aktuellen Album „Seelenstaub“, der neunten CD der Künstlerin mit der kraftvollen Vier-Oktavenstimme. Aber auch eigene Interpretationen bekannter Titel fehlen nicht. So kommt das Publikum in den Genuss einer wundervollen, leicht jazzig angehauchten Version von z.B. Amazing Grace, die wirklich ihresgleichen sucht.

Überhaupt lässt Omnitah musikalisch kaum Wünsche offen. Ihre Moderation zwischen den Stücken ist spontan, ihr Klavierspiel erscheint spielerisch leicht und ihre Gesangsstimme schwebt kristallklar durch den Raum. Neu ist allerdings dass sie, zusätzlich zu Piano und Geige, auch zur Gitarre und Ukulele greift und hierbei jeweils das Publikum dazu animiert mitzusingen um der „Schwerelosigkeit“ einen gemeinsamen Klang zu geben.

Die Karriere der in Schweden geborenen und in Deutschland lebenden Künstlerin begann als klassische Violinistin und Pianistin. Schon im zarten Kindesalter von 3 Jahren hat Omnitah Geige und Klavier spielen gelernt. Mit 4 Jahren stand sie bereits das erste Mal auf der Bühne. Aus einer ungarischen Musikerfamilie stammend, ist sie praktisch von Geburt an von Musik umgeben. Neben dem intensiven Geigen- und Pianostudium am Mozarteum in Salzburg, widmete sie sich ihrer eigentlichen Liebe, dem Gesang. Bereits im Jahr 2000 produzierte sie ihr erstes Soloalbum „Rules of Love“.

Die stimmgewaltige Künstlerin sang und spielte bereits für namhafte Künstler wie Xavier Naidoo, Mic Donet, Yvonne Catterfeld, Curse, Nina Ruge, Vaya con Dios und Ingrid Peters um nur einige zu nennen. Für Walt Disney-Produktionen wird sie regelmäßig als Sängerin gebucht - unter anderem bei Kinohits wie "Bolt", "Die Eiskönigin", "Annie", "Die Muppets", "Küss den Frosch", "Dschungelbuch 2" oder auch für die bekannte TV-Serie "Phineas und Ferb".

 

Nähere Infos unter www.omnitah.de

 

Omnitah-August-Foto-Trashlight

Omnitah  "Solo am Klavier" Tournee

Eine atemberaubende Präsenz...

Am Samstag, 25.08. tritt Omnitah um 20:00 Uhr im Pfarrheim St. Georg, Halbinselstraße 75, 88142 Wasserburg auf. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Wenn Musik eine Seele hat, dann kommt sie hier zum Ausdruck. Omnitah, die schwedische Singer/Songwriterin mit ungarischen Wurzeln, malt mit ihren Stücken musikalische Kostbarkeiten auf die akustische Leinwand. Ihre klare, mal rauchige Stimme duelliert sich während eines Konzertes mit ihrer ebenso ausdrucksstarken Klaviervirtuosität, verbunden mit einfühlsamen Texten aus ihrer Feder. So schlüpft sie mühelos und elegant in sämtliche Rollen derer sie sich in ihren Kompositionen annimmt. Ihre Vier-Oktavenstimme erlaubt es ihr bis in die höchsten Sopranshären vorzudringen, wenngleich sie den überwiegenden Teil ihres Programms mit ihrer warmen Altstimme zelebriert.

Die Karriere der in Schweden geborenen und in Süddeutschland lebenden Künstlerin begann als klassische Violinistin und Pianistin. Bereits im zarten Alter von drei Jahren begann Omnitah Geige und Klavier zu spielen. Mit vier Jahren stand sie erstmals auf einer Bühne und mit 17 Jahren zog sie von Schweden nach Salzburg, um am dortigen Mozarteum zu studieren.

Die neunte Studio CD „Seelenstaub“ ist der Kern des aktuellen Programms. Aber auch Stücke aus der letzten Dekade dürfen bei dieser Tournee nicht fehlen. So präsentiert Omnitah ein buntes Kaleidoskop und gibt den Blick frei auf Pop-, Rock-, Jazz und Souleinflüsse, die sie in einer ebenso bezaubernden wie geradlinigen musikalischen Melange serviert.

Omnitah sang und spielte bereits für namhafte Künstler wie: Xavier Naidoo, Mic Donet, Yvonne Catterfeld, Curse, Vaya con Dios und Ingrid Peters um nur einige zu nennen. Für Walt Disney-Produktionen wird sie regelmäßig als Sängerin gebucht - unter anderem bei Kinohits wie "Bolt", "Die Eiskönigin", "Annie", "Die Muppets", "Küss den Frosch", "Djungelbuch 2" oder auch für die bekannte TV-Serie "Phineas und Ferb".
Tourdaten und weitere Informationen unter:  www.omnitah.com

Konzerte 2017

Unbenannt-1
OmnitahPlakat05082017-Eintritt-frei KimCarson-plakat Beltango-30052017

Konzerte 2016 -

Danke an alle Künstler, es waren tolle Konzerte

Maric-Nikolic-St-Johannes-April2016
Trossingen Pilgram22072016
Duo-TWOFOLD-Mai KimCarson PeterPik31072016
Beltango25072016 Omnitah09122016
JeanJaques12082016a Fugenquartett-30102016
Omnitah1